NASS-FILAMENT-WINDING

SELBSTSCHMIERENDE GLEITLAGER DUROBEARING™

Durobearing™ ist ein markenzeichen von SAVER für selbstschmierende faserverbund-gleitlager. Diese lager stellen eine fortschrittliche und zuverlässige lösung bei gleitlagern dar.
Durobearing™ enthält hochleistungsfasern und wird in einer von SAVER selbstentwickelten technologie als massenprodukt mit überragender leistungsfähigkeit hergestellt. Selbstschmierende faserverbund-gleitlager wurden bereits zwischen 1950 und 1960 für raumfahrtanwendungen entwickelt. Die funktion von raumfahrzeugen und satelitten musste zuverlässig und wartungsfrei sein. In den 1990er jahren begannen größere hersteller, selbstschmierende faserverbund-gleitlager einzusetzen, nachdem ihnen deren eigenschaften klargeworden waren. Heute sind faserverbund-gleitlager standard-bauteile für hersteller von schwer- und landmaschinen sowie von pneumatik- und hydraulikzylindern. Selbstschmierende faserverbund-gleitlager nehmen zunehmend den platz von metalllagern ein, die schmierung benötigen.

Durobearing™ ist ideal für anwendungen mit hoher last, niedriger geschwindigkeit oder überall dort, wo herkömmliche schmierung schwierig, teuer oder gesundheitsschädlich ist.

Hier einige industrielle anwendungen von Durobearing™ :

  • Luft- und Raumfahrt sowie Verteidigung
    • Steuerungssysteme (flugzeugsteuerung, fluglagekontrollen, kardanantriebe, türsysteme,fahrwerkgelenke, montagegruppen von helikopter-haupt- und heckrotoren, raketenabschusseinrichtungen, ladesystem
  • Landwirtschaft
    • Bewässerungsanlagen, traktoren und anbaugeräte, mähdrescher
  • Automobil
    • Waschanlagen, fahrwerke, ladebordwände und mechanische parksysteme, achsschenkellager
  • Chemische Prozesse
    • Klappenventile
  • Kommunikation
    • Drehbare antennen
  • Energieerzeugung
    • Windparks, photovoltaikanlagen
  • Nahrungsmittelindustrie
    • Konservenfabriken und abfüllbetriebe
  • Hydraulik
    • Hydraulikzylinder, drehbetätigungen
  • Wasserwirtschaftsbau
    • Fluttore, abwasseraufbereitung
  • Marine (U-Boote und Überwasserfahrzeuge)
    • Deckseinrichtungen, ruder, hebezeuge, schotte, ankersysteme, rettungsboot-davids
  • Fördertechnik, Bau, Forstwirtschaft, GaLa-Bau
    • Gabelstapler, hebebühnen und steiger, scherenlifte, krane, lifttüren, bagger, hebezangen, lader
  • gabelstapler, hebebühnen und steiger, scherenlifte, krane, lifttüren, bagger, hebezangen, lader
    • Behandlungsstühle und -tische
  • Bergbau
    • Hebezeuge
  • Abfallwirtschaft
    • Müllwagen, pressen
  • Robotik
    • Gelenke

Durobearing™ wird in filament-winding-technik aus mit duroplastischem harz impregnierten fasern hergestellt. Dieses leichten und leistungsfähige gleitlager verfügt über einen teflon™-liner (Teflon™ ist eine handelsmarke von du pont de nemour), können charakteristischerweise hohe lasten aufnahmen und sind in der lage, häufige anlauf- und stop-vorgänge zu ertragen. Ihre selbstschmierungs-eigenschaften erlauben vielfältige einsatzmöglichkeiten.

Durobearing™ ist geeignet für rotierende, oszillierende und lineare gleitbewegungen und bietet neben einer hohen ausfallsicherheit folgende merkmale und vorteile:

  • Trocken-schmierung
    • Wartungsfreiheit, wegfall der notwendigkeit von schmiersystemen
    • Einsatz in unzugänglicher umgebung
    • Ideal bei werkstoffen, die keinen kontakt mit schmiermitteln zulassen
    • Umweltneutral
    • Verringerung von betriebs- und garantiekosten
    • Deutliche verringerung von montagekosten
  • Maß- und Wärme- Stabilität, Beständigkeit gegen Korrosion und Chemikalien
    • Verwendbar unter wasser und in aggressiven medien wie meerwasser, lösemittel, alkohol und in sauren umgebungen
    • Beständig gegen extreme temperaturen (sowohl niedrige als auch hohe) auch bei langer dauer
    • Leicht zu bearbeiten zur erfüllung spezielle anforderungen und komplexer geometrien
    • Kombinierbar mit einer vielzahl von zapfenwerkstoffen
  • Hochleistungs-faserverbund-werkstoffe

    Teflon-Liner (Teflon™ ist eine Handelsmarke von Du Pont de Nemour) mit niedrigsten Ausdehnungs-koeffizienten
    • Maße können konstruktiven anforderungen angepaßt werden
    • Niedrige umstellungskosten
    • Stoßfest
    • Haft- und gleitreibungskoeffizienten sehr ähnlich, dadurch kein auftreten von stick-slip
    • Niedriger verschleiß bei zapfen und lager
    • Niedrige reibung in der anlaufphase und im betrieb
    • Lagertemperatur bleibt innerhalb der betriebsgrenzen
  • Nicht leitend und amagnetisch
    • Kann als isolierwerkstoff dienen
    • Keine galvanische korrosion
  • Presssitz und reduziertes Spiel
    • Leichter einbau – keine sicherungringe nötig
    • Schwingungsabsorbierend und geräuscharm
    • Verringerter verschleiß

Unser service beginnt beim erstkontakt mit dem kunden und zielt darauf ab, die technischen, umgebungs- und betriebsbedingungen der lager sowie die kommerziellen anforderungen zu verstehen. Saver verfügt über große erfahrung bei der koordination von technischen und kaufmännischen anforderungen und kann so faserverbund-lager binnen kürzester zeit zur auslieferung bringen. Unsere technik unterstützt die kunden bei untersuchungen wie der anwendungsoptimierung oder dem finden einer maßgeschneiderten lösung.

Saver’s zusammenarbeit mit dem kunden endet nicht beim einbau eines lagers, sondern setzt sich fort in teammäßiger kooperation bei der erkundung neuer ideen und technologien bis hin zur kontinuierlichen forschung bei der suche nach vorhandenen optimierungspotentialen.

Für tests, kontrollen sowie zur optimierung von produkten und deren eigenschaften besitzt SAVER eigene technische labore. Für verschleißuntersuchungen an den faserverbund-lagern werden spezielle einrichtungen genutzt. Testzyklen können konstant oder oszillierend als rotation bzw. Translation gefahren werden.
Wir können dynamische lasten bis 500 kn (110,230 lbs.) Und kontinuierlich folgende parameter messen: aufgebrachte last, drehmoment, reibungskoeffizient, verschleiß und temperatur.

Die uns zur verfügung stehende technologie und einrichtung gestattet es uns, unsere produktlinie Durobearing™ entsprechend den anforderungen und der konstruktionen der kunden zu gestalten und dies nicht nur im hinblick auf nicht standardisierte abmessungen sondern auch auf spezielle konturen und bohrungs-konfiguration wie z.b.:

  • Lager mit ein- oder beidseitigen kragen
  • Axiallager
  • Lager mit selbstschmierender außenfläche
  • Lager mit selbstschmierenden innen- und außenfläche
  • Geschlossene lagerbuchsen
  • Runde lager mit quadratischer oder hexagonaler innenfläche
  • Lager mit besonderer spanender bearbeitung (drehbearbeitung innen oder außen, bohrung, etc.)
  • Stempelbedruckte lager
  • Große lager bis 1.000 mm durchmesser (39,37 in.)

Zur vervollständigung des lagerprogramms für mechanische anwendungen haben wir eine serie von selbstschmierenden gelenklagern entwickelt, bei denen stahl-innenringe in faserverbundmaterial eingebaut werden. Mit einer eigenen technologie und dem einsatz des hervorragenden innenliners konnte SAVER eine lagerbuchse mit herausragenden eigenschaften entwickeln:

  • Niedriger reibungskoeffizient
  • Geringstes spiel zwischen der stahl-kugel und dem faserverbund
  • Hohe verschleißfestigkeit
  • Selbstschmierend
  • Hohes lastaufnahmevermögen
  • Kein stick-slip
  • Geräuscharm
  • Vibrationsabsorbierend
  • Für oszillierende bewegung und kontinuierliche rotation

Durobearing™ - technische daten

  •  
    Metrische einheiten
    Us-einheiten
  • Druckfestigkeit, statisch
    450 MPa
    60,000 psi
  • Maximale last, statisch
    200 MPa
    30,000 psi
  • Maximale last, dynamisch
    140 MPa
    20,000 psi
  • Maximale geschwindigkeit
    18 m/min
    60 ft/min
  • P * v, maximal
    7.5 KN/cm2 m/min
    35,000 psi ft/min
  • P * v, maximal
    -190 °C bis +170 °C
    -320 °F to +350 °F
  • Spezifisches gewicht
    1.9–2
    1.9–2
  • Reibungskoeffizient
    0.1–0.4
    0.1–0.4
  • Empfohlene länge, maximal
    Doppelter innendurchmesser
  • Empfohlene länge, minimal
    Halber innendurchmesser

Empfohlene eigenschaften des zapfens für optimale resultate:

  • Empfohlene eigenschaften des zapfens für optimale resultate:
    Stahllegierung
  • Härte
    58 hrc min.
  • Oberflächenbehandlung
    Chrom, chromnitrat, elektrolytisch vernickelt
  • Oberflächenrauigkeit
    0,2 µm

Akzeptable resultate können auch noch mit folgenden eigenschaften des zapfens erzielt werden:

  • Verchromter werkstoff
    Stahllegierung
  • Härte
    20 hrc min.
  • Oberflächenbehandlung
    Chrom, chromnitrat, elektrolytisch vernickelt
  • Oberflächenrauigkeit
    14 µm

Maximale lagerbelastungen von verschiedenen werkstoffen

Durobearing™ verfügt über einen speziellen liner, der ihm eine enorme verschleissfestigkeit verleiht. Auch nach hunderttausenden lastwechseln (ohne schmierstoff) ist der zustand des lagerzapfens noch in ordnung. Das untenstehende diagramm zeigt den verschleiß als funktion der anzahl der lastwechsel.

Durobearing™ besitzt einen liner aus Teflon®, das den niedrigsten reibungskoeffizienten aller bekannten fasern besitzt. Zusätzlich ist der haftreibungskoeffizient kaum größer als der gleitreibungskoeffizient, wodurch das stick-slip-phänomen (siehe technische daten) eliminiert wird. Dadurch werden bei Durobearing™ vibrationen gedämpft und das losbrechmoment verringert. Insgesamt führt dies zu einer deutlichen verbesserung der bewegungspräzision.

Durobearing™ bietet höchstleistung dank spezieller werkstoffe mit herausragenden eigenschaften – steifigkeit des verbundwerkstoffs und einen minimaler reibungskoeffzienten. Erwähnenswert ist, dass sich der reibungskoeffizient sich auf 0,01 bei steigender last und temperatur reduziert (siehe diagramm).